Unsere Analytics Plattform für digitales Komplexitätsmanagement

Komplexe Strukturen visualisieren, große Datenmengen verknüpfen und analysieren sowie Entscheidungsgrundlagen schaffen, um die richtigen Maßnahmen zur Komplexitätsreduktion einzuleiten. Unser Complexity Studio liefert die richtige Plattform für diese Aufgabe.

Als modular und Service-basierte Architektur aufgebaut, ermöglicht unser Complexity Studio die datenbasierte Modellierung spezifischer, kundenindividueller sowie generischer Fragestellungen des Komplexitätsmanagements. Über diverse Schnittstellen und verarbeitbare Datenformate können Daten verschiedener Systeme wie beispielsweise ERP-, MES-, PLM- oder CRM-Systeme effizient importiert und verarbeitet werden. Über die MultiUser-Architektur wird eine effiziente Teamarbeit im Projekt ermöglicht. Damit bildet das Complexity Studio die Basis für eine effiziente und digitale Beratung im Komplexitätsmanagement.


Weitere Informationen

  • 28.04.2020
    5 min.
    Smart Complexity Management
    Smart Complexity Management

    22.04.2020
    3 min.
    Online-Seminar "Data driven Complexity Management"
    Online-Seminar "Data driven Complexity Management"

  • Ausgewählte Fragestellungen des digitalen Komplexitätsmanagements

    • Portfolio monitoren und optimieren
      Ineffizienzen im Portfolio erkennen und beheben
      Analysieren Sie ihr Produktportfolio und identifizieren Sie gezielt kundenrelevante und komplexitätstreibende Merkmale und Typen
    • Kosten senken
      Reduzierung der internen Komplexität und Schaffung von Kommunalitäten
      Spüren Sie wertvernichtende Komplexität entlang ihrer Kostenstrukturen auf und leiten Sie Maßnahmen zur Kostenreduzierung ab
    • Bestand managen
      Das optimale Bestandsniveau im logistischen Zielkonflikt ableiten
      Leiten Sie die richtige Auftragsabwicklungs- und Dispositionstrategie für Ihre Bestandsgruppen ab
    • Millionenpotenziale erkennen
      Ungenutzte Kostenpotenziale im Produktionsnetzwerk identifizieren
      Schaffen Sie Transparenz über Kostensituationen und -verursacher, um ungenutzte Wettbewerbspotenziale zu heben