Online-Dialog

Den Wert von Komplexität zu ermitteln ist vom Ansatz her gar nicht so kompliziert: Kosten ermitteln, Erlöse ermitteln, Differenz bilden und mit Zielen vergleichen. Das geschieht in den Unternehmen mit den gängigen Informationen heute täglich tausendfach, sehr effizient und oft weitgehend automatisch. Leider bildet das Ergebnis die Realität oft nicht wirklich ab, weil Produktvarianten selbst hinsichtlich ihrer verursachten Komplexität dabei nicht bewertet werden. Das birgt die Gefahr, dass Varianten bezüglich ihrer Kosten nicht vollständig erfasst sind und in Wirklichkeit Verluste einfahren. Damit ist die ergebnisreduzierende Komplexität quasi „unerkannt“ im Unternehmen.

Wir wollen mit Ihnen Wege und Erfahrungen diskutieren, die es erlauben, die richtigen Entscheidungen zu treffen und sowohl die zukünftige als auch die heute vorhandene Komplexität in Ihrem Unternehmen zu bewerten. Dabei sprechen wir folgende Punkte an:

  • Kosten von Komplexität ermitteln
  • Produktergebnisse neu bewerten
  • Einbindung der Komplexitätsbewertung in Organisation und Prozesse

Alle Teilnehmer erhalten natürlich eine Dokumentation der Veranstaltung sowie eine kurze Checkliste für die Selbstevaluation ihres Unternehmens im Hinblick auf den Umgang mit Komplexität.

Wir bieten Ihnen diesen Online-Dialog an zwei Terminen an:

  1. Am 01.09.2020 von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
  2. Am 24.09.2020 von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Nutzen Sie die untenstehenden Zugangsdaten, um sich am Veranstaltungstag ca. 15 Minuten vor der Veranstaltung einzuloggen. Die Teilnahme ist kostenlos und eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

24. September 2020

Online-Dialog-URL:

https://complexity-academy.webex.com/complexity-academy/onstage/g.php?MTID=ee8404d37df4375a9292925e6d017ec2f

Passwort: S&CKB1

Haben Sie noch Fragen oder wünschen weitere Informationen? Melden Sie sich gerne bei unseren Ansprechpartnern. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Teilen mit: